Tipping-Methode

EVENTS 2018

 

20.02.                 Harmonie in der Beziehung schaffen –  Beginn Frühjahrskurs Tipping-Methode, Tübingen

 

 

15.08.- 19.08.     The Joy of Radical Self-Forgiveness, Love and Acceptance with JoAnn & Colin Tipping

                              (in English language only), Steckborn, CH

 

  


01.09.- 02.09.     Radical Forgiveness Solutions Workshop with JoAnn & Colin Tipping,Blaby (Leicester),UK

04.09.- 08.09.     Radical Forgiveness Master Coach Live Training with JoAnn & Colin Tipping, Blaby (Leicester),UK

        

                       

 

 

Gerne begleite ich dich bei deinem nächsten Lösungsschritt auch in einer individuellen Coachingsitzung.

Termine nach Vereinbarung:

 

             

 

FON 07071 / 549 83 88, oder per E-mail an CorinneNokel@email.de

>>> Zu den Konditionen der individuellen Begleitung

(mehr …)

Love trumps hate

20161023_073220

Hat der Ausgang der US-Wahl dich auch in den letzten Tagen beschäftigt und die ein oder andere Emotion in dir ausgelöst? Ende Oktober habe ich noch die vorletzte Woche des Wahlkamps hautnah im Zentrum des Geschehens in New York miterlebt und dort die facettenreichen Diskussionen über zehn Tage hinweg intensiv verfolgt. Einige meiner Kolleginnen waren selbst mit viel Engagement aktiv im Wahlkampf beteiligt. Umso enttäuschter und schockierter waren ihre Reaktionen auf den Ausgang der Wahl, denn sie hatten sich für einen anderen Ausgang stark gemacht.

Zweifelsohne hat der Wahlkampf religiöse Intoleranz, Rassismus, Sexismus, sowie andere Formen der gegenseitigen Verachtung in der amerikanischen Bevölkerung sichtbar gemacht. Alle möglichen Feindbilder inmitten der Bevölkerung wurden von den Kandidaten, in erster Linie von Donald Trump, als Projektionsfläche bemüht, um jemandem die Schuld für die sozialen Missstände in die Schuhe zu schieben. Indem er die sozialen und wirtschaftlichen Missstände thematisierte und gegene das Establishment wetterte, traf er den zentralen „Nerv“ der breiten Wählerschaft, um schlussendlich die Wahl für sich zu entscheiden und das, obwohl seine Äußerungen und verbalen Attacken alles andere als soziale Kompetenz verheißen. (mehr …)

Die Tipping-Methode

 

Die Tipping-Methode wurde in den neunziger Jahren von Colin C. Tipping ins Leben gerufen. Im englischsprachigen Raum ist sie unter dem Namen „Radical Forgiveness“, oder auch „the Tipping Method“ bekannt. Radical Forgiveness ist ihre ursprüngliche Bezeichnung. Beide Begriffe werden synonym verwendet. Mehr über ihre Anwendungsweise und die mittlerweile sehr umfassende Produktpalette findest du hier:

>>> Die Tipping-Methode: Themengebiete und Produkte.

Die Radikale Vergebung ist eine einfache, in fünf Phasen gegliederte Methode, die es dem Anwender ermöglicht, Ereignisse, die mit starken Emotionen belastet sind, wie unüberwundene Krisen, Kummer, Schmerz, Wut, Scham, Schuld etc. zügig zu verarbeiten und den inneren Frieden wieder herzustellen.

Den Anfang der Methode bildete das „Radical Forgiveness-Übungsblatt“ , welches Colin Tipping 1997 in seinem erstem Buch veröffentlichte:

„Radical Forgiveness – Making Room for the Miracle“ ist der Titel seines in sieben Sprachen übersetzten US-Bestsellers. Die deutsche Version trägt den Titel „Ich vergebe – Der radikale Abschied vom Opferdasein“. Dieses Buch bildet das Herzstück von Colin Tippings Arbeit und kann als sein Hauptwerk bezeichnet werden.

 

Wieso Radikale Vergebung?

Colin Tipping weist bezüglich der Namensgebung der von ihm entwickelten Methode darauf hin, dass ”radikal” auf das lateinische Wort Radix zurückzuführen ist und sinngemäß sowohl Wurzel, als auch Ursprung heißt. Gemäß dieses Verständnisses führt die Anwendung der Radikalen Vergebung den Betreffenden nicht nur an die Wurzel und Lösung der Ursache eines Leidens heran, sondern macht ihm über dies hinaus den Ursprung seines ihm innewohnenden Potenzials bewusst.

Colin C. Tippings Definition nach gibt es drei Arten von Vergebung:

  1. Die herkömmliche Form der Vergebung
  2. Die außerordentliche Vergebung
  3. Die Radikale Vergebung

Die Radikale Vergebung unterscheidet sich in wesentlichen Aspekten von der sogenannten herkömmlichen Vergebung und der von ihm als außerordentlich bezeichneten Vergebung. Sie ist im Gegensatz zu den anderen Formen der Vergebung einfach, schnell und erzielt bleibende Resultate.

Die Tipping-Methode ist in verschiedene thematische Bereiche untergliedert. Diese werden als „Radical Living Strategies“ bezeichnet. Mehr über diese Strategien erfährst du hier:

>>> Strategien der Tipping-Methode

 

Über Colin Tipping

Geboren wurde Colin C. Tipping 1941 in Großbritannien und wuchs dort als Sohn einer Arbeiterfamilie in der frühen Nachkriegszeit auf. Als junger Mann diente er vier Jahre bei der Royal Air Force, bevor er als Lehrer an einer High School als Holzwerklehrer unterrichtete und eine Professur an der London University ausübte. 1984 wanderte er in die USA aus. Kurz darauf schloß er eine Ausbildung als Hypnosetherapeut ab und praktizierte eine Zeit lang als solcher. Gemeinsam mit seiner Frau JoAnn gründete er das „Georgia Cancer Help Program“ und „Together We Heal Inc.“, sowie das Institute for Radical Forgiveness Therapy and Coaching. Der Sitz seines Institutes ist in Marietta, Georgia, USA.

10348382_507381959408572_2518867816470049374_n

1997 veröffentlichte Colin C. Tipping die erste Ausgabe von „Radical Forgiveness – Making Room for the Miracle“ und begann im Januar 1998 Workshops in der darin beschriebenen Methode zu geben. Das Buch ist  neben der englischen Originalausgabe in folgenden weiteren Sprachen erhältlich: auf Spanisch, Französisch, Italienisch, Niederländisch, Polnisch, Tschechisch, Russisch, und Deutsch.

Über weitere Bücher, Produkte von Colin C. Tipping und die Weiterentwicklung der Tipping-Methode erfährst du hier mehr:

>> DIE UNTERSCHIEDLICHEN THEMENGEBIETE DER TIPPING-METHODE, ZUGEHÖRIGE PROZESSE & PRODUKTGRUPPEN

 

 

Radical Forgiveness in weiteren Sprachen:

Il perdono assolutoColin Tipping Russisch      el perdon radical le pouvoir de pardon total

Radicaal Vergeven51nUip5pzAL._AA160_[1]     rf_small[1]